FC Watford – Manchester Ham United

Nomen est omen: In der englischen Premier League steht eine so genannte „englische Woche“ auf dem Programm. Bereits am Dienstag (28.11.) ist der Tabellenzweite Manchester United (29 Punkte) am 15. Spieltag um 21 Uhr beim formstarken FC Watford (Rang 8 mit 21 Zählern) – zuletzt zwei Siege in Folge – gefordert. Können die Hornets (Hornissen) gegen das Star-Ensemble von Jose Mourinho nachlegen oder nehmen die Red Devils die hohe Auswärtshürde? Anstoß in der Vicarage Road ist um 21 Uhr und wir geben Ihnen einen Wett-Tipp an die Hand.

Ausgangslage: Ist Watford bereit für Man United?

Manchester United ist nach dem mühsamen 1:0-Heimsieg gegen Aufsteiger Brighton weiterhin erster Verfolger vom souveränen Spitzenreiter Man City. Um die Titelambitionen am Leben zu erhalten, müssen die Red Devils ihre eigenen Hausaufgaben erledigen und zugleich auf Patzer des Lokalrivalen hoffen. Doch in Watford erwartet Man U selbst ein harter Fight, denn die Elf von Marco Silva gehört zu den positiven Überraschungen der Saison. Nach zwei Siegen in Folge ist man voller Optimismus und bereit für das Duell mit dem großen Favoriten, der besonders auf fremden Platz in den letzten Wochen nicht unverwundbar scheint. Können die Hornissen am Dienstagabend zustechen oder spielen Pogba, Ibrahimovic & Co. ihre individuelle Klasse aus?

Die letzten 5 Duelle im Überblick:

11.02.2017 Man United – FC Watford 2:0
18.09.2016 FC Watford – Man United 3:1
02.03.2016 Man United – FC Watford 1:0
21.11.2015 FC Watford – Man United 1:2
14.04.2007 Watford – Man United 1:4

Letzte Saison gewann Watford sein Heimspiel in der Vicarage Road gegen Man United überraschend mit 3:1. Es war allerdings auch der einzige Sieg der Hornets in den letzten 5 Aufeinandertreffen. In vier dieser fünf Partien fielen mindestens zwei Tore, wie geht es diesmal aus?

Watford: Mit viel Selbstvertrauen den Favoriten ärgern

Nach drei Niederlagen in Folge und den Diskussionen um Erfolgstrainer Marco Silva -Everton wollte den Portugiesen gerne als Nachfolger von Roland Koeman verpflichten – hat Watford mit zwei Siegen in Folge (gegen West Ham und Newcastle) wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden. Besonders das 3:0 am vergangenen Wochenende in Newcastle war in der Art und Weise beeindruckend und dürfte den Hornissen einen Motivationsschub für die anstehende Herkulesaufgabe Man United verliehen haben. Und wer zuhause gegen Arsenal London gewinnt, der rechnet sich auch gegen die Red Devils eine Chance aus. Die Hoffnungen ruhen dabei vor allem auf den brasilianischen Stürmer Richarlison und Mittelfeldantreiber Will Hughes, der in den letzten beiden Spielen genetzt hat.

Man United: Auswärts lief es zuletzt nicht gut

Nach der 0:1-Niederlage in der Champions League beim FC Basel, tat sich die Elf von Trainer Jose Mourinho auch gegen Brighton extrem schwer. Am Ende reichte es danke eines Eigentores aber doch noch zum eingeplanten Heimsieg, mit dem man Platz zwei festigen konnte. Und wenn man den Stadtrivalen Man City (acht Punkte voraus) tatsächlich noch ernsthaft in Bedrängnis bringen will, darf man sich keinen weiteren Ausrutscher erlauben. Gerade auswärts kam das zuletzt häufiger als gewünscht vor, denn vor Basel verlor man auch schon in Huddersfield und bei Chelsea. In der Offensive hat Top-Torjäger Romelu Lukaku gerade Ladehemmung und seine Tore fehlen dem Team enorm. Aber vielleicht platzt bei dem Belgier ja in Watford der Knoten und er kann mit seinen Kollegen wieder einen Auswärtssieg bejubeln?

Unser Wett-Tipp: Watford erkämpft sich ein Remis

Watford hat schon oft gegen große Teams gezeigt, dass es ein Team ohne Angst ist und mutig auftreten kann. Mit der Unterstützung der Fans im Rücken wird man auch Man United alles abverlangen und sich nach 90 packenden Minuten mit einem verdienten Punktgewinn für den hohen Aufwand belohnen. Der Tipp von www.online-sportwette.net lautet also Remis, das Bet3000 mit einer 4,20-Quote belohnt. Mehr Sportwetten News auf Online Sportwette lesen.

Kommentare sind geschlossen.